zurück zu praesenzstellen.de

Wissenschaftsstaatssekretär zu Besuch

Am Mittwoch, den 15.12.2021, empfing die Präsenzstelle Fürstenwalde besonderen Besuch aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK). Staatssekretär Tobias Dünow besuchte das Team der Präsenzstelle in seinen neuen Räumlichkeiten im Julius-Pintsch-Ring 3. Begleitet wurde er von Susanne Voss aus dem Referat Wissens- und Technologietransfer. Auch der Bürgermeister von Fürstenwalde, Matthias Rudolph, sowie seine Sprecherin Nadine Gebauer nahmen an dem Treffen teil.

v.l.: Susanne Voss (MWFK), Lisa Marrold-Schwember (TH Wildau), David Furmanek und Franziska Barth (Europa-Universität Viadrina), Tobias Dünow (MWFK) und Matthias Rudolph (Stadt Fürstenwalde/Spree)

Die Mitarbeiter*innen der Präsenzstelle berichteten über ihre Aktivitäten, zukünftige Vorhaben sowie über ihre bisherigen Erfahrungen und Herausforderungen, die es seit dem Projektstart im Herbst 2020 zu meistern galt. Darüber hinaus wurde sich dazu ausgetauscht, wie die regionale Verankerung der Hochschulen durch die Präsenzstellen verbessert werden kann, zum einen mit besonderem Augenmerk auf die speziellen Bedarfe in der Region und zum anderen mit Hinblick auf die Besonderheit der Hochschulkonstellation der Präsenzstelle. Denn es ist etwas Besonderes, dass sich mit der Europa-Universität Viadrina und der TH Wildau zwei so unterschiedliche Hochschulen zusammengefunden haben, um sich gemeinsam für eine stärkere Vernetzung der Wissenschaft mit der Region zu engagieren.

Dünow zeigte sich beeindruckt von den vielseitigen Aktivitäten und bedankte sich für die vielen guten Erkenntnisse. Spannend wird sein, welche Rolle die Präsenzstelle zukünftig in dieser sich rasant entwickelnden Region spielen wird. Denn von den sieben Präsenzstellen des Landes Brandenburg ist die in Fürstenwalde ja auch die Tesla-Präsenzstelle. Auch wenn natürlich noch viel mehr Anknüpfungspunkte für Transferaktivitäten im noch Unentdeckten schlummern. Bezüglich der Sinnhaftigkeit, die Präsenzstelle als langfristiges Projekt anzulegen, waren sich alle Beteiligten einig.

 

54FDA606-E45F-42F3-8CE1-3338F550BF16